~Welcome~

My Homepage

Sketchblog with others


comment it!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Karin-chan
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    nz-kiwi
    - mehr Freunde




  Links
   Anna
   Black Peace
   BoRA
   Calli
   haeufchen_elend
   Hanna
   Jana
   Judith
   Julia
   Leo-chan
   Lisa
   Majuki
   Rabi
   Tini



http://myblog.de/karin-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





Japan9

Nun sind wir endlich in Kobayashi. Die kleine Stadt, in der ich die meiste Zeit meiner Japanzeit in all den Jahren verbracht habe. Als wir mit dem Auto in der Stadt angelangt waren hatte ich ein "Heimatgefuehl" und ich bin hier in Japan richtig Zuhause ^^
Es ist angenehm sich frei durch die Stadt bewegen zu koennen und auch durch das Haus meiner Grossmutter, da ich bei Freunden meiner Mutter oder in Hotels ja nicht rumschnueffeln kann. Aber hier in Kobayashi mache ich das, wozu ich gerade Lust habe und helfe auch gerne meiner Grossmutter.

Am ersten Tag habe ich erstmal endlich laaange ausgeschlafen, weil ich das seit Monaten nicht mehr gemacht habe. Jedoch ist es irgendwann so heiss, dass man nicht mehr schlafen kann, vor allem, weil unser Schlafzimmer auch noch auf der Suedseite ist.
Jedoch habe ich an diesem Tag nicht viel gemacht ausser fuer meiner Grossmutter Einkaeufe erledigt, gelesen und gelernt. Auch wenn es heiss ist lerne ich gerne! Vor allem Sprachen. Ich moechte wieder meine Kanjikenntnisse auffrischen, die ich in all den Jahren vergessen habe. Latein Vokabeln und Grammatiksachen wiederholen und ansonsten Franzoesisch nachholen, weil ich in den letzten Schulwochen irgendwie kaum im Franzoesischunterricht war? Und Harry Potter auf Englisch lesen, da ich den 6. Band in den ersten 2 Wochen gelesen habe. Gut aufgeteilt ^^
Wahrscheinlich werde ich all meine restlichen Buecher in der 3. und 4. Woche lesen und in der letzten Woche noch einige japanische. Ich habe seit...Monate nicht mehr gelesen! Jedenfalls kein Buch. Und endlich komme ich dazu!

Ansonsten bin ich manchmal bei meinen Verwandten, Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins. Aber Nachmittags gehe ich kaum raus, weil es heiss ist und selbst mit Sonnencreme und Sonnenschirm sehr viel von der Sonne abbekommt.

Nun bin ich jedenfalls fast 2 Wochen in Japan. 3 stehen mir noch bevor. 3 heisse Wochen...uah, es ist so heiss!!!!

Viele liebe Gruesse an alle und danke fuer das fleissige Lesen! ^^ Wobei ich mich frage, wer das alles hier liest...
8.8.07 11:09


Werbung


Japan8

Nach Kobe waren wir in einer Stadt...dessen Name ich mir einfach nicht merken kann und vergessen habe ^^

Wir waren bei Freunden meiner Mutter. Sie zeigten uns heisse Quellen, bzw. verschiedene heisse Quellen. Z.b. "Eiwasser". Kochendes Wasser und der Rauch riecht ein wenig gewoehnungsbedrueftig, aber ist total gut fuer die Haut und auch das Wasser ist beruhighend fuer die Haut.
Die verschiedenen heissen Quellen waren interessant, auch wenn es total heiss war. Und wir sahen Krokodile und Pinguine! Auch wenn die Kombination merkwuerdig war ^^

Danach warne meine Mutter und ich in einem Onsen ( in einer heissen Quelle zum Baden ). Es war riesig! Aber auch angenehm und das heisse Wasser tut der Haut richtig gut und viele meiner Wunden waren nach 30 Minuten um einiges besser verheilt. Waere ich vllt. 3 oder 4 Mal noch in einem Onsen gewesen, waere meine Haut sicher wunderbar ^^ Da das Wasser auch beruhigt, die Haut reinigt und unterstuetzt ist es einer meiner Lieblingsorte. Vor allem, wenn man auch noch rauskann. Das Gelende ist mit schoenen Pflanzen "gesichert" und es ist schoen im heissen Wasser zu sein und die kuehle Luft zu spueren. Nach 2 Stunden machten meine Mutter und ich uns auf den Weg zu einem Freund, wo wir uebernachten durften.

Am naechsten Tag mussten wir frueh raus, weil der Freund meiner Mutter Direktor der Firma RICOH ist und uns seine Arbeitsstelle zeigen wollte. Das Buero war riesig! Und die Angestellten total freundlich ^^
Dann gingen wir in ein Aquarium. Die Fische waren sehr schoen und wuerde ich noch zeichnen, so haette ich die ganzen Fische abgemalt weil es sehr schoen ist Fische zu zeichnen. Es gab auch Seerobben, Seeloewen und Ottern! Und ein Seeloewe hat sogar Sit-ups gemacht! *gefilmt hat* ^^ Jedoch haben wir uns dann bald auf den Weg zur Bushaltestelle zu gehen um dann zum Bahnhof und dann nach Miyazaki zu fahren. Auf dem Weg zur Bushaltestelle mussten wir durch ein Gebiet, wo freilaufende Affen waren!

In Miyazaki angelangt holte uns meine Tante ab und wir sind 1 Stunde nach Kobayashi gefahren, wo viele meiner Verwandten leben und wo wir nun einige Zeit bleiben ^^ Das ganze Reisen hat nun erstmal ein Ende und meine Mutter und ich ruhen uns erstmal einige Tage aus...
8.8.07 11:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung